Zur Startseite

SeniorenService AWO

Bereits im Januar 2007 hat die Arbeiterwohlfahrt als erster Wohlfahrtsverband eine bundesweit tätige Agentur für insitutionsunabhängige Dienstleistungen im Berech Erldercare gegründet: den SeniorenService AWO.

Sein Angebot richtet sich an Versicherungen, Wohnungsgesellschaften und Unternehmen, die ihren Beschäftigten und Kunden passgenaue Beratungen und Vermittlung von Dienstleistungen rund um das Thema Pflege bieten wollen.

Seit Anfang 2008 besteht ein Kooperationsvertrag mit der Deutschen Bestattungsfürsorge. “Mit der DBF können wir unseren Kunden ein noch umfassenderes Beratungs- und Dienstleistungsangebot vermitteln – also auch zu Bestattungsvorsorge- und -dienstleistungen“, erläutert Karsten Wolf vom SeniorenService AWO.

Familien- und generationsgerechte Personalpolitik ist in deutschen Unternehmen und Behörden zu einem respektierten und geförderten Anliegen geworden. Die Zahl der Pflegebedürftigen in den Familien wird demographisch bedingt in den nächsten Jahren deutlich ansteigen. Ohne betriebliche Lösungen werden Unternehmen die Folgen einer Überbelastung ihrer Beschäftigten, die Angehörige pflegen, tragen müssen. Hier setzt das Angebot des SeniorenService AWO an. Das Leistungsspektrum umfasst sämtliche Angebote von Pflegeberatung, Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen über ambulante Pflege und (teil-)stationärer Angebote. Bei der Beratung und Vermittlung greift die Agentur auf das dichte Netzwerk von über 13.000 Einrichtungen und Diensten der Arbeiterwohlfahrt, davon 1.400 der Altenhilfe zu.

Nur ein Jahr nach Gründung konnte der SeniorenService AWO mit seinem bundesweiten Angebot bereits zahlreiche Unternehmen überzeugen und für sich als Vertragspartner gewinnen. Dazu gehören u.a. E.ON Bayern, Merz GmbH, Schüco International KG.


 

Button Flyer Infos zur Vorsorge

Kontakt

0700-350 35 350

Bundesweite Servicenummer

Email senden

Deutsche Bestattungsfürsorge    |   Arndtstraße 23 A   |   34123 Kassel   |   Telefon 0700 350 35 350